Donnerstag, 9. Januar 2014

Sport. Fitness. Bewegung. iiiih.

#fitdurch2014


Ich dachte mir, dass ich mal zu meinen bisherigen Sporterlebnissen etwas schreibe.



Angefangen hat alles Ende November. Ich bin irgendwie wieder auf meine Laufschuhe gestoßen und dachte mir, dass sie mal wieder Auslauf brauchen ;)

Also Schuhe gepackt, Sportsachen an und los geht's. 
Das Ergebnis war nicht so toll. 2,5 km und 24 min. Traurig, aber wahr. 
Am Ende war ich tot und froh wieder zu Hause zu sein. 

Ich habe es aber nicht aufgegeben. Ich bin danach noch einmal in Wiesbaden laufen gegangen. Es war windig und meine Ohren taten weh, weil ich kein Stirnband hatte.
Die Motivation blieb.
Also habe ich mir ein paar Tage später ein Stirnband gekauft. Habe es getestet und für gut befunden.
Es sollte also weiter gehen.

Es folgte Weihnachten. 
Faulheit.
Verfressenheit.
Spaß mit Freunden.
Aber irgendwie musste ich Sport treiben. Also habe ich mir eine super Laufpartner gesucht und bin am 24.12. laufen gegangen. Schon komisch, wenn alle ihren Weihnachtsspaziergang machen und man selbst nur an das fette Essen denkt..

Dann kehrte ein wenig Ruhe ein. Ich habe mal gehört, wenn man krank ist, soll man nicht laufen oder Sport treiben um den Körper zu schonen. Gesagt getan.
Es ging also erst im neuen Jahr weiter.
Wie durch die liebe Mirela motiviert, informierte ich mich auch über Blogilates. Nette Youtube-Videos die Spaß machen sie nachzumachen.

Das ist übrigens ein leckerer Pfirsichshake :)

Jeden Tag gibt es andere Übungen, die es zu absolvieren gilt. Ich persönlich finde es zu viel, wenn man nebenbei zB noch laufen geht. Und nur ein Tag Pause in der Woche erscheint mir auch nicht als sooo förderlich. Aber es ist ja nur eine Empfehlung, die man jederzeit ändern kann.

Mit dem Laufen wird es auch immer besser. Schaut doch hier:



 Ich denke 4,11 km und 29:43 min ist für jemanden wie mich ganz ordentlich!

Ab und zu gibt es dann auch etwas leckeres zu essen. Ich versuche mich gesünder zu ernähren und aufzupassen, was ich esse. Ich denke das klappt ganz gut. Beispiele poste ich ab und zu bei Instagram.


 Müsli 
(ohne Zucker) mit Granatapfel und Naturjoghurt - suuuuper lecker.

Salat mit Mais und Garnelen <3

Interessiert euch das überhaupt? Wollt ihr mehr erfahren? Lasst es mich wissen. :)

Liebe Grüße und immer schön sportlich sein,
eure Rike