Dienstag, 10. Dezember 2013

Wrap nach einem Blog-Rezept

Wenn euch mal wieder der Hunger plagt und ihr überlegt, was es  zum Abendbrot geben soll, probiert doch einmal diese Wraps aus.
Ich habe ihn von der lieben Kristin von Rock'n'Life und habe das Rezept ein bisschen geändert.




Was ihr braucht:
erst einmal natürlich die Wraps
einige Cherrytomaten
Paprika
Salat 
(ich habe es mit Eisbergsalat gemacht, gern aber auch Rucola)
Hähnchenbrustfilet
Zwiebeln
für die Soße:
Creme Fraiche 
Chilli Pulver
Chayennepfeffer
Paprikapulver
Senf
und natürlich Salz und Pfeffer zum Würzen

Ihr müsst natürlich alles in kleine, mundgerechte Stücke schneiden:



Das Fleisch mit den Zwiebeln anbraten:
(Bis es dann irgendwann goldbraun ist!)



Die Soße ist eine Eigenkreation, wir fanden sie aber gar nicht mal schlecht.
Ihr müsst einfach ein wenig testen, was euch schmeckt.


Die Wraps nach Anleitung erwärmen.
Dann geht's ans Belegen.



Soße drauf!



Und irgendwie versuchen das Ding zu falten. 
Oft sind Anleitungen auf den Wrap-Packungen, damit es nicht so jämmerlich aussieht! :D



Man ich bekomme schon wieder Hunger! 
Wie sieht es bei euch aus? Wollt ich das Rezept auch ausprobieren?

Liebe Grüße
Eure Rike <3